KAMINÖFEN - INFORMATION AKTUELL

                       DAS SOLLTEN SIE ÜBER KAMINÖFEN UNBEDINGT WISSEN!

 
>>WARUM EINEN KAMINOFEN KAUFEN ?

>>WELCHE KAMINOFEN- AUSWAHLKRITERIEN ?

>>WIE FUNKTIONIERT EIN KAMINOFEN ?

>> WIE DEN KAMINOFEN ANSCHLIESSEN?

>>WAS KOSTEN KAMINÖFEN UND ZUBEHÖR?

>>WER LIEFERT GUTE KAMINÖFEN & SERVICE?

>>KAMINOFEN -ADRESSEN & LINKLISTE

>>KAMINOFEN HOME

>> KAMINOFEN- LEXIKON

 

 

 

 

.

 

 

 

 

SO FUNKTIONIERT EIN KAMINOFEN

Die Heizleistung in kW? Wenn Sie die Wärme richtig verteilen heizen Sie mit 10kW ein Einfamilienhaus! Sieben kW Heizleistung für EURO 1500, ist das preiswert? So können Sie nicht rechnen. Die Leistungsangabe ist nie absolut, mehr oder weniger Wärmeleistung mit dem Gerät zu erzeugen ist immer möglich. Der auf dem Typenschild und im Prospekt genannte Wert ist der Betriebsbereich , bei dem der Kaminofen beim TÜV oder der RHEINBRAUN seine DIN Typprüfung bestand.
Vermeiden Sie es, Ihren Kaminofen überzudimensionieren. Lassen Sie sich  beraten.

Leistung*

Raum m3** Holz/h***
5kW 120-200m3 1,5 kg
6kW 150-230m3 1,9 kg
7kW 170-260m3 2,3 kg
8kW 210-310m3 2,7 kg
9kW 230-350m3 3,1 kg
10kW 250-420m3 3,5 kg

Der Schornsteinzug ist gut? Der Zug in Ihrem Schornstein entsteht dadurch, dass die warmen Abgase das Bestreben haben, nach oben zu steigen. Höhere Gastemperaturen und Schornsteinlängen fördern den Zug, Behinderungen wie Zuluft- Ventile im Ofen oder Knicke und waagerechte Strecken im Rohr stören und reduzieren ihn. Der Querschnitt des Schornsteinzuges muss die Menge des bei der Verbrennung erzeugten Abgases aufnehmen können. Ob Ihr Schornstein für den geplanten Kaminofen reicht, das konnte Ihnen Ihr Schornsteinfegermeister früher mit einem Blick sagen. Moderne Öfen mit niedriger Abgastemperatur und geringem Abgasmassenstrom stellen immer höhere Ansprüche an den "passenden" Schornstein!  

Und was ist die Betriebsweise? Ein duftendes, gemütlich prasselndes Feuer ist schnell am Brennen: Zerknüllen Sie zwei Blätter der gestrigen Zeitung und stecken sie in den Brennraum, etwas zerrissenen Karton drüber und klein gespaltenes Anmachholz drauf, ein Streichholz dran und ab geht Ihr Kaminfeuer! Zum leichterem Brennen haben sie zusätzliche Verbrennungsluft (Primärluft) geöffnet, die Flammen brennen bald lang und hell. Legen Sie bald größere Holzstücke nach, sie brennen jetzt schnell an.
Es qualmt beim Nachlegen? Machen Sie die Ofentür langsamer auf, das gibt dem Feuer Zeit, sich auf die Zugänderung einzustellen. Nach 15-20 Minuten hat der Ofen seine Betriebstemperatur erreicht, Sie können die Primärluft schließen und mit großen Holzstücken weiter heizen.
Regeln Sie die erzeugte Wärmemenge nicht durch mehr oder weniger Zuluft sondern durch mehr oder weniger Brennstoff. Moderne deutsche Öfen verfügen über eine Luftautomatik.

Gibt es Funktions- und Bedienungsfehler? An einem guten deutschen Kaminofen kann man so viel nicht falsch machen. Verbrennen Sie keinen Abfall wie Plastik oder behandelte Hölzer, die Umwelt und Ihr Nachbar werden es  Ihnen danken! Trockenes Brennholz muss sein und macht den Ofen erst wirtschaftlich. Drehen sie Ihrem Heizmöbel nicht die Luft ab, das erstickende Flammenbild schreit um Hilfe! Überlisten Sie nicht die Technik und kitzeln 25kw Leistung  mit ungesteuerter Zuluft aus dem Ofen, Ihr treuer Wärmespender wird länger leben!.

Geräteschäden, gibt es die? Bei guten Kaminöfen halten sich Schäden in Grenzen und reduzieren sich auf Verbrauchsteile: Die SKAMOL -Platte ist vielleicht nach 3 Jahren hinüber, ein Schamottestein ist gerissen. Gravierend sind eher Schäden durch Fehlbedienung: Ihr Ferienbesuch hat den Ofen überhitzt : die Rauchumlenkplatte ist beschädigt, die Ofenlackierung verbrannt? Das ist außerhalb der Garantie, lässt sich aber reparieren.
Schlecht gebaute  Öfen sehen da manchmal "alt" aus: Die Ofentür verzieht sich, falsche Luft tritt ein und lässt das Feuer unkontrolliert abfackeln, überhitzte Ofenteile verbiegen sich. Große deutsche  Hersteller haben einen Werkskundendienst oder helfen bei schwierigen Schäden notfalls durch eine Reparatur im Werk, der Ofen ist dann wieder wie neu.

                  

partnerweb.gif (1369 Byte)

Der Trend geht übrigens hin zu größeren Öfen mit kleinerer Leistung! Grund ist, dass der Kaminofen mit der richtigen Leistung für Ihr Wohnzimmer (z.B. mit 5kw), auf 50 Quadratmeter Wohnfläche oft mickrig aussieht, eine Folge der besseren Gebäude- Isolierung und der besseren Brenntechnik

ZUR TABELLE:
* Bei diesem Wert geprüft,
kann geringfügig höher/
geringer betrieben werden.
**Abhängig von Isolation
oder Winddichte etc.
*** Buchenholz <20%
Restfeuchte, Verbrauch
pro Stunde.

Eine Schornstein - Berechnung nach DIN 4705 ist ratsam. Werte wie Abgasmassenstrom, Abgastemperatur , min. Druck und die Rohr- und Schornsteinparameter gehen in eine komplexe Berechnung ein (Serviceleistung Schornstein- Hersteller/ Schornsteinfeger, Ofenhändler).

Vermeiden Sie lange waagerechte Rohrstrecken und viele Knicke. Runde gezogene  Bögen (leider teuer) sind besser als rechtwinklige 90 Grad- Stücke.

Was mit der  Asche ist? Kein Thema: Wenn Sie Holz heizen fällt  nur cirka 1-3   Prozent des Holzvolumens als Asche an. Lassen Sie die Asche im Brennraum, die Verbrennung ist so viel besser und die Glut kann sich darin halten. Natürlich können Sie auch mit Brikett heizen, doch deren Reste sind voluminös und für den Garten giftig.

Gute Qualitätsöfen haben eine ausführliche Betriebsanleitung, die Ihnen hilft, Fehler zu vermeiden. Der Ofen qualmt, die Scheibe ist schwarz, die Verbrennung ist mangelhaft? Bei Qualitätsöfen können Sie ausschließen, daß es am Gerät liegt. Ist der Schornstein in Ordnung (z.B. dicht)?    Ist der Anschluss funktionell (Rohrführung) ? Hat sich ein Bedienungsfehler eingeschlichen? Oder haben Sie den falschen Ofen gekauft?